Holzspielzeug Baby


Für die Kleinsten – Holzspielzeug Baby

Du bist gerade Mama geworden und überwältigt vom Dickicht an Sicherheitsvorkehrungen, die man treffen muss, um die Gesundheit des kleinen Erdenbürgers zu schützen? Da gibt es Herdschutzgitter, Treppenschutzgitter, Steckdosenschutz und vieles andere mehr, doch nur wenige wissen, dass Gefahren für die Kleinsten auch im Babyspielzeug lauern. Sei es die abblätternde Farbe oder Lacke, die giftige Stoffe enthalten oder aber Spielzeuge, die scharfkantig sind, durchbrechen oder über Kleinteile verfügen, die von den Kleinen verschluckt werden könnten. Gott sei Dank gibt es Spielzeughersteller, die sich um die Ängste und Nöte junger Eltern kümmern und hochwertige Spielzeuge herstellen, die für deinen kleinen Sprössling ungefährlich sind.

Holzspielzeug Baby

Auf was solltest du beim Spielzeugkauf achten?

Es wird dir auf deiner Suche nach geeignetem Holzspielzeug Baby eine Flut von Produkten begegnen, wovon Unzählige weder empfehlenswert noch unbedenklich für die Gesundheit deines Kindes sind. Lies dir die Testberichte durch und durchstöbere eventuelle Kundenkritiken, denn hier berichten Käufer über Vor- und Nachteile der Produkte und nicht der Hersteller. Es gibt einige Merkmale, auf die du beim Spielzeugkauf achten solltest, insbesondere, wenn du noch ein sehr kleines Kind hast:

  • Finger weg von Spielzeugen, die stark chemisch riechen
  • Spielzeug sollte über keine scharfen Kanten, Ecken oder Kleinteile verfügen
  • achte auf die Sicherheitszeichen
  • keine Plastikspielsachen aus PVC – sie könnten Blei enthalten und gefährden die Gesundheit des Kindes
  • lieber hochwertigere Produkte, da Billigspielzeuge oft giftige Stoffe enthalten
  • bunte Holzsteine enthalten meist schwermetallhaltige Zusätze, unlackierte und gewachste Holzspielzeuge sind empfehlenswerter
  • achte auf die Altersangaben und halte dich daran

Eine zugelassene und unabhängige Prüfstelle testet Spielwaren auf die erforderliche Sicherheit, du erkennst es am GS-Prüfzeichen. Leider wird aber weder die Umweltverträglichkeit noch die Belastung durch Schadstoffe getestet.

Das CE-Prüfsiegel bescheinigt, dass das jeweilige Produkt den europäischen Mindestanforderungen für Produktsicherheit entspricht, doch leider wird dieses nicht immer kontrolliert. Wenn du dir bezüglich der Schadstoffe sicher sein möchtest, solltest du, wie bereits erwähnt, auf unlackierte und gewachste Holzspielwaren zurückgreifen. Gerade bei den Kleinsten sollte sichergestellt sein, dass auf chemische Zusatzmittel verzichtet wurde, da Kleinkinder mit den Händen und dem Mund ihre Umwelt erforschen.

Gerade Babyholzspielzeug fördert die Kreativität sowie die Motorik von Kindern und regt die Fantasie an. Natürlich solltest du, wenn dein Kind noch unter 3 Jahren ist, darauf achten, dass die Bausteine eine gewisse Größe nicht unterschreiten, damit ein Verschlucken verhindert wird. Des Weiteren bieten gerade Holzbauklötze die Gelegenheit, dich ins Spiel mit einzubringen und kostbare Momente mit deinem Nachwuchs zu verbringen.

Hochwertiges Babyspielzeug aus Holz

Wenn du das Beste für deinen Sprössling möchtest, solltest du dir das Warensortiment im Bereich Holzspielzeug Baby des Herstellers Haba einmal näher anschauen. Haba legt größten Wert auf Produktsicherheit und achtet bei der Herstellung der liebevoll gestalteten Spielwaren auf den Umweltschutz und auf schadstofffreie Materialien. Der Hersteller Haba erfreut bereits seit 70 Jahren seine kleine Kundschaft mit Spielzeugen, die Freude schaffen und als pädagogisch wertvoll betrachtet werden, da sie spielerisch die Entwicklung der Kleinen fördern und die Wahrnehmung positiv beeinflussen. Haba-Holzspielzeuge können auch in leuchtenden Farben unbedenklich an die Kleinen weitergereicht werden, da der Hersteller nur lösemittelfreie Stoffe auf Wasserbasis verwendet. Hier darf der Bauklotz oder das Holzspielzeug ruhig einmal im Mund näher erforscht werden, ohne dass du Angst haben musst, dass dein Kind Schaden nimmt.

Zur Haba-Familie zählen unter anderem auch bekannte Marken wie Jako-O und Wehrfritz, die sich allesamt ständigen strengen Kontrollen unterziehen, um eine einwandfreie Qualität gewährleisten zu können. Dies bezieht sich nicht nur auf das fertige Produkt, sondern auch auf den Materialeinkauf, die Produktion sowie die Montage und den Vertrieb. Sicherheit für das Kind sowie immer wieder neue und frische Ideen und eine unschlagbare Qualität machen Haba bei Eltern und Kindern so beliebt.

Welche Produkte aus Holz sind empfehlenswert?

Die Produktvielfalt von Haba, Jako-O und Wehrfritz lässt viel Raum nach oben. Hier findest du nicht nur den traditionellen Baustein, wie ihn ein jeder kennt, sondern Spiele aus Holz, die dein Kind begeistern werden. Ein Produkt, welches Kinderaugen leuchten lässt, dürfte die Perpedo Kugelbahn sein. Hier können kleine Entdecker nicht nur Kugeln durch Streben nach unten sausen lassen, sondern sie durch geschicktes Bedienen eines Zahnrades wieder nach oben befördern, um sie gleich darauf wieder nach unten sausen zu sehen. Und was wäre ein Holz Spielzeug Baby ohne musikalische Untermalung? Schließlich reagieren insbesondere die Kleinsten auf Geräusche und die bekommen sie in Form von Glöckchenklang, wann immer die Kugeln nach unten rollen. Die Kugelbahn ist für dich interessant, wenn dein Kind mindestens 1,5 Jahre alt ist, da das Bedienen des Zahnrades schon eine gewisse Fingerfertigkeit erforderlich macht.

Wenn dein Nachwuchs sehr musikalisch ist und die Beinchen sich von alleine bewegen, sobald du das Radio andrehst, ist das Rhythmik-Set von Haba der Renner. Hier erhältst du eine Triangel, einen Ratterstab, eine Trommel sowie 2 Schlägel – selbstverständlich aus hochwertigem Holz. Kinder ab 1,5 Jahren werden begeistert die Songs mit ihren eigenen Instrumenten begleiten, die du im Radio mitsingst. Natürlich kannst du dir ein anderes Instrument aus dem Set nehmen, und mit Tochter oder Sohn einen Liveauftritt hinlegen. Hier ist der Spaß garantiert und die Musikalität wird spielerisch gefördert.

Wenn dein Kleines gerade erst beginnt, sich mit Spielzeug zu beschäftigen, solltest du zum Holzbaustein greifen. Mit Bausteinen können Eltern nichts falsch machen. Bausteine lassen sich wunderbar zu Türmen stapeln, die dann herrlich laut umfallen, wenn kleine Kinderhände dagegen schlagen. Außerdem kannst du mühevoll eine Stadt kreieren, die dein Sprössling mit breitem Grinsen in Sekundenschnelle vernichten wird. Holzbausteine erfreuen schon seit Generationen Kinder und Erwachsene und sind immer wieder eine gute Wahl, besonders, wenn es um das erste Spielzeug geht.

Da auch bewegte Holzspielzeuge die Kleinsten faszinieren, empfehlen sich unter anderem Holzkreisel, Holz-Eisenbahnen und Steckspiele, die den Griff schulen und die Wahrnehmung pädagogisch fördern. Wenn du unschlüssig bist, solltest du dich mit anderen Eltern beraten und dir ihre Erfahrungen zunutze machen. Geiz ist bei einem guten und sicheren Spielzeug fehl am Platz. Sollte dir die Qualität zu teuer sein, könntest du Großeltern und Paten fragen, ob sie sich am Einkauf beteiligen möchten. Sie werden dir dankbar sein, dass du den Wunschzettel für den Nachwuchs klar definieren kannst und nichts wird ihnen wichtiger sein, als die Gesundheit und das Wohlergehen des neuen Erdenbürgers. Auch auf Flohmärkten und auf Kinderbasaren findest du hochwertiges Spielzeug, welches sich, dank exklusiver Qualität, auch sehr gut reinigen lässt. Die Gefahr, dass Holzspielzeuge Baby splittern oder die Farben abblättern hast du nur bei Billigprodukten, von daher ist es immer ratsam, die Qualität und die damit verbundene Sicherheit für deinen Liebling als oberste Priorität zu betrachten.

Für was auch immer du dich entscheiden wirst – mach dir bewusst, dass du als liebende Mutter oder als liebender Vater mit Sicherheit die richtige Kaufentscheidung triffst, denn dass dir dein Baby am Herzen liegt, merkt man daran, dass du diesen Artikel gelesen hast, um dich vorab zu informieren.





Kommentare sind geschlossen.