Noukies


Die Entstehung der Marke Noukies: Neue Produkte entstehen oft aus der Erkenntnis heraus, dass etwas fehlt oder den eigenen Vorstellungen nicht 100 % gerecht wird. So war es auch bei Katia und Simon Pierre Gilliot De Paepe 1991 in Belgien. Ihr erster Sohn Amray wurde geboren, und mit ihm zogen auch eine Menge Plüschtiere bei den de Paepes ein, die nicht nur das Interesse des kleinen Jungen weckten, sondern auch das der Eltern, und zwar so stark, dass sie schon bald ein eigenes Handelsunternehmen für Stofftiere gründeten. Mit der Zeit merkten sie jedoch, dass die angebotenen Tiere nicht immer ihren Vorstellungen von einem perfekten Kuscheltier entsprachen.

Noukies

Kuscheltiere mit Charakter

Deshalb machten sie sich daran, ihre eigenen Plüschtiere zu „züchten“. 1996 kam dann die erste eigene Kollektion auf den Markt. Besonders für die ganz Kleinen waren die neuen Stofftiere gedacht. Mit weiche Stoffen und kurzen Haaren waren sie perfekt auf das raue Leben im Babybettchen vorbereitet. Sie waren leicht zu waschen und wurden mit all diesen Charaktereigenschaften zum besten Freund von Baby und Eltern. Der Grundstein für einen außergewöhnlichen Erfolg war gelegt. 1998 wird Nouky geboren. Der freundliche Bär mit dem sympathischen Gesicht und dem superweichen Körper wird ganz schnell zum Superstar unter den Kuscheltieren. 2001 bekommt nicht nur das belgische Königshaus eine neue Kronprinzessin, sondern auch bei Nouky stellt sich angesichts dieses Ereignisses Nachwuchs ein. Nouky Bebe erblickt das Licht der Welt. Immer neue Figuren begleiten die Noukys in die Kinderzimmer, manche sind so erfolgreich, dass sie wie Paco der Esel und Lola die Kuh sogar Preise verliehen bekommen. Das war im Jahre 2002, in dem auch die erste Bekleidungskollektion von Noukys auf den Markt kam, die wie alle anderen Produkte seit 2004 in eigenen Boutiquen angeboten wird. 2006 werden die Mitglieder der Nouky-Familie zu Filmstars. In einer aufwendigen 3D-Produktion erwachen die Figuren zum Leben. Ein weiterer Meilenstein in der Geschichte eines Unternehmens, das bis heute seinen Grundsätzen treu geblieben ist. Noukys Produkte müssen von hoher Qualität sein, einen unwiderstehlichen Kuschelfaktor haben, strengsten Sicherheitsrichtlinien genügen und neue, innovative Ideen repräsentieren.

Noukies Plüschtier

Große Auswahl an Noukies Plüschtieren

Noukies Familie

Die Nouky-Familie ist mittlerweile ziemlich groß geworden. Es gibt neben dem Klassiker, dem Bären Nouky, noch viele andere Figuren, die alle ihre eigene Geschichte haben. Da sind Victoria und Lucie, die aus einer fremden Galaxie kommen, aber auch der Welpe Arthur, der mit seinen Freunden, dem Igel Merlin und der Schildkröte Yvan auf Entdeckungstour geht. Auf Abenteuer aus sind auch der kleine Hase Oscar und das schelmische Eichhörnchen Leon, die gemeinsam mit Nouky schon viel erlebt haben. Etwas ruhiger lässt es gerne der faule Esel Paco angehen. Er ist oft mit seiner Freundin, der liebenswerten Lola zusammen, einer kleinen Kuh, die Paco viele Aufgaben abnimmt. Noch viele weitere Charaktere bevölkern die spannende Nouky-Welt, die aber immer ganz weich und kuschelig ist. Da wäre es natürlich eine kleine Katastrophe, wenn einmal ein Familienmitglied verloren gehen würde. Aber keine Sorge, dafür gibt es das S.O.S Noukies „Keine Tränen Versprechen“. Noch zwei Jahre nach Produktionsende sind alle Familienmitglieder verfügbar und können nachbestellt werden. Nur die persönlichen Merkmale wie der besondere Geruch und die ganz individuellen Macken muss sich der Neue dann erst verdienen.
Alle Noukies sind aus dem speziell entwickelten Stoff Veloudoux hergestellt. Er ist besonders weich und sanft. Das samtige Gefühl geht auch nach mehrmaligem Waschen nicht verloren. 30° in der Waschmaschine können einem echten Nouky nichts anhaben, egal ob sie klein oder groß sind. Alle Nouky-Figuren gibt es nämlich in verschiedenen Größen, von ganz klein (15 cm) bis ganz groß (80 cm).

Die Produktpalette von Noukies beschränkt sich jedoch schon lange nicht mehr nur auf Kuscheltiere, sondern bietet viele weitere tolle Dinge rund ums Baby.

  • Baby- und Kinderartikel
  • Bekleidung für den Tag
  • Bekleidung für die Nacht
  • Badeanzüge
  • Reiseausstattungen
  • Möbel
  • Malerfarben
  • Duftwässer
  • und eine Zeichentrickserie

Bei allen Produkten findet sich immer ein Bezug zu den Nouky-Figuren. Das Lieblingsschmusetier findet sich auch auf der Kleidung, der Bettwäsche oder den Möbeln wieder, und so ist der beste Freund deines Kindes immer dabei, zu Hause und auch unterwegs.

Noukies Spieluhr

Noukies – der Film

Besondere Beachtung verdienen die Zeichentrick-DVDs von Nouky. In den Zeichentrickfilmen werden die Figuren, mit denen dein Kind jeden Tag kuschelt, zum Leben erweckt. Sie erleben auf ihren Reisen spannende Abenteuer, die sie die Welt besser verstehen lassen. Die Vorstellungskraft der Kleinen und das Verständnis für bestimmte Situationen wird durch das Geschehen auf dem Bildschirm gefördert, denn die Geschichten sind so konzipiert, dass sie immer eine Botschaft transportieren, die den Kindern hilft, Phänomene zu verstehen, die in ihrer direkten Umgebung zu finden sind und ihr Leben beeinflussen. Die Entstehung eines Regenbogens wird genauso erklärt, wie die von Regen und Farben. Aber auch emotionale Regungen wie Wutanfälle, Freude und Traurigkeit werden thematisiert, und es wird erklärt, was dazu führen kann, dass Menschen auf diese Weise reagieren. Alles was dein Kind jeden Tag um sich herum entdeckt und erlebt, wird so erklärt, dass es für Kinder verständlich ist. Jede Szene eines Films wird mit Kinderpsychologen diskutiert, um zu gewährleisten, dass das Geschehen auf dem Bildschirm die jungen Zuschauer nicht überfordert und sie die Botschaft, die transportiert werden soll, auf kindgerechte Art und Weise erreicht. Die Kinder kennen die Akteure, die da in ihrem Fernseher sind und erleben gemeinsam mit ihnen deren Abenteuer. Musikalisch wird das Geschehen von einem Symphonieorchester begleitet, das jeder Figur ein eigenes Instrument zuordnet, so dass akustisch zu erkennen ist, wer gerade in Aktion ist. Durch diese Verknüpfung von Sehen und Hören wird eine Sensibilität für den musischen Bereich geschaffen, die für die weitere Entwicklung des Kindes von großer Bedeutung sein kann.

Bei Noukies hat man einige Tipps zusammengestellt, die in den ersten Tagen im Leben deines Kindes wichtig sein können. Es wird zum Beispiel empfohlen, schon vor der Geburt ein Tidou zu kaufen. Der Tidou ist eine Schmusetier-Marionette aus Veloudoux. Der Tidou ist ein wahrer Alleskönner. Er ist Schmusetier, Marionette und Schnuller-Halter in einem. In seinem Kopf befindet sich eine Öffnung, in die man einen Finger steckt, um das Schmusetier zur Marionette zu machen. Das sollte man schon vor der Geburt mal üben, denn dabei nimmt der Tidou den Geruch der Mutter an, der für das Kind nach der Entbindung besonders wichtig ist. Er ist vertraut und lässt ein Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit entstehen in einer Situation, die so neu und aufregend ist. Der Tidou wird dann zur direkten Verbindung zwischen Mutter und Kind, da das Neugeborene zu diesem Zeitpunkt noch keine Unterscheidung zwischen dem Schmusetier und der Mutter macht. Für das Baby sind beide eine einzige Person, haben sie doch beide den gleichen vertrauten Duft. Das ändert sich erst ab dem 8. Monat, wenn die eigene Identität aufgebaut wird. Dann hilft der Tidou dabei, Verbindungen zwischen Personen und Orten herzustellen, zwischen denen das Kind wechselt. Noukies hält noch viele weitere Tipps für dich bereit.





Schreibe einen Kommentar