Ravensburger

Spiele, Spaß und Spannung, dafür steht seit nahezu 130 Jahren der Name Ravensburger. Es gibt wohl kaum jemanden, der noch nie ein Spiel aus dem Hause Ravensburger gespielt hat. Memory z.B, ein Klassiker, der weltweit seine Anhänger hat, kommt aus diesem Verlag, der mit seiner Tradition im Spielemarkt wohl einzigartig ist. Spielen gehört bei Kindern einfach dazu, und nicht nur bei ihnen, denn die Spielfreude bleibt oft bis weit über die Grenzen der Kindheit hinaus erhalten, und deshalb ist die Altersbeschränkung bei Ravensburger bei 99 Jahren nicht bindend, denn auch 100-Jährige dürfen noch mitspielen. Wenn auch die Gesellschaftsspiele die wichtigsten Produkte im Angebot von Ravensburger sind, so ist für die Kundenbindung von nicht zu unterschätzender Bedeutung, wenn auch das erste Babypuzzle mit wenigen Teilen vom König der Spiele kommt.

Ravensburger

Die Familie als Keimzelle

Das Unternehmen ist auch heute noch im Besitz der Familie, die sich den Leistungen ihrer Vorfahren bis in unsere Tage verpflichtet fühlt. Durch Spaß und Spiel sollen Herz und Geist gebildet und Werte vermittelt werden, die für ein friedliches Miteinander unerlässlich sind. Regeln zu erkennen und einzuhalten ist bei Spielen ebenso wichtig, wie im täglichen Leben, und durch die Beschäftigung mit kreativen Spielzeugen lernen Kinder, ihre Phantasie zu gebrauchen und konzentriert an einer Sache zu arbeiten. Schon der Unternehmensgründer Otto Maier war bestrebt, Spielwaren zu entwickeln und zu fertigen, die den Kopf und die Hand gleichermaßen fordern sollten. Um veränderten gesellschaftlichen Grundlagen gerecht zu werden, ist Ravensburger ständig in Kontakt mit Kindern und Jugendlichen, die den Spieleerfindern ihre Sicht auf die Welt vermitteln und so dazu beitragen, dass Spiele entwickelt werden können, die in unsere Zeit passen. Auch Erzieherinnen und Wissenschaftler sind ebenso wie Eltern an der Schaffung von neuen Konzepten beteiligt. Nur so können Spiele für jede Altersgruppe geschaffen werden, die niemanden überfordern, aber dazu geeignet sind, die eigenen Grenzen zu erkennen und zu versuchen, einen Schritt weiter zu gehen, um neue Horizonte zu erfahren. Neue Welten zu entdecken ist für Kinder immer besonders spannend, und diese Spannung beginnt schon im Babyalter. So sind zum Beispiel die Pappbücher von Ravensburger, die es bereits seit 1904 gibt, schon für Kinder ab 3 Monaten geeignet. Die Bücher sind so gestaltet, dass sowohl die motorischen, als auch die geistigen und emotionalen Fähigkeiten der jeweiligen Altersgruppe berücksichtigt werden. Schon die Kleinsten erkennen Dinge und können sie in einen Zusammenhang bringen. Durch die Benennung der Dinge findet schon in dieser frühen Phase effektive Sprachförderung statt. Für die etwas Größeren, ab 12 Monate, sind Fühlbücher bestens geeignet, da sie Kinder dazu bringen, durch Fühlen und Tasten, durch Greifen und Ziehen, die Dinge wortwörtlich zu begreifen. Diese Entwicklung setzt sich ständig fort, und Ravensburger begleitet diese spannende Reise immer mit den passenden Begleitern.

Ravensburger Smartphone

Ravensburger Spielzeug

Alles unter Kontrolle

Alle Spiele, die von Ravensburger angeboten werden, stammen fast ohne Ausnahme aus der eigenen Produktion. Durch dieses Prinzip der eigenen Fabrikation kann die hohe Qualität gewahrt und garantiert werden. Auch bei den wenigen extern gefertigten Spielwaren gelten die gleichen Standards, die über die lange Firmengeschichte hinweg den Erfolg von Ravensburger gesichert haben. Das Qualitätsbewusstsein geht in dem Traditionsunternehmen oft weit über das hinaus, was die nationale Gesetzgebung, EU-Richtlinie und internationale Vereinbarungen fordern. Die Sicherheit der Kinder beim Spielen ist oberstes Gebot, und so werden gesetzliche Vorgaben nicht nur erfüllt, sondern immer durch eigene, strengere Anforderungen ersetzt, damit die Eltern auch dann ein sicheres Gefühl haben können, wenn ihre Kinder mal nicht unter ständiger Beobachtung stehen. Bei Ravensburger ist man sich jedoch nicht nur seiner Verantwortung den kleinen und großen Kunden gegenüber bewusst, sondern auch der Verantwortung, die von einem Unternehmen für seine Mitarbeiter, die Gesellschaft und die Umwelt ausgeht. Diese Verantwortung demonstriert Ravensburger immer wieder durch eigene Normen, die über das allgemeingültige Verständnis hinausgehen und durch die Stiftung Ravensburger Verlag, die Projekte der Bildungs- und Erziehungsarbeit unterstützt, die unseren Kindern helfen sollen, sich gut auf ihr künftiges Leben vorbereiten zu können.
Die ersten Monate eines Lebens sind oft die wichtigsten im Leben eines Menschen. Die Liebe und Fürsorge, die Kinder in dieser Phase erfahren, kann durchaus prägend für die weitere Entwicklung sein. In der wissenschaftlichen Forschung wurde bewiesen, dass bereits in den ersten Monaten wichtige Verbindungen im Gehirn geknüpft werden, die Einfluss auf die folgende Entwicklung haben.
Deshalb sind die Babyprodukte von Ravensburger so konzipiert, dass die Bücher und Spielzeuge diese frühkindliche Entwicklungsphase gezielt unterstützen können.

  • Bücher für Babys
    Bereits ab dem 3. Monat können Bücher ein treuer Begleiter bei der Entwicklung der Kinder sein. Die ministeps Bücher von Ravensburger sind Leporellos, die dein Baby einladen, seine Umwelt durch Fühlen, Spielen und gemeinsames Betrachten zu entdecken. In dieser Zeit ist das Kuscheln besonders wichtig, und deshalb gibt es von Ravensburger auch ministeps Bücher mit Kuschelfaktor. Die weichen Stoffbilderbücher können gefahrlos auch mal alleine betrachtet werden. Die vielen unterschiedlichen Motive und Geschichten werden dabei niemals langweilig. Die Bücher werden mit zunehmendem Alter des Kindes immer komplexer, sind es zunächst einfache Objekte, die betastet werden können, werden daraus bald richtige Geschichte, die von spannenden Abenteuern und Figuren erzählen.
  • Große Puzzle für kleine Kinder
    Puzzle gehören zu den Klassikern bei Ravensburger. Schon mit 18 Monaten kann der Puzzlespaß losgehen. „Mein erster Bauernhof“, ein Holzpuzzle mit 5 Teilen ist hervorragend geeignet, erste Erfahrungen im Zusammenfügen einzelner Teile zu einem sinnvollen Ganzen zu sammeln. Und einige Monate später kann man dann schon die Zahl der einzelnen Teile verdoppeln. Wenn die 10 Teile zum ersten Mal alleine zusammengefügt worden sind, ist der Stolz riesengroß, und so wird dein Kind zu einem selbstbewussten Menschen, der sich auch in schwierigen Ausgangssituationen gut zu Recht finden wird. Die einzelnen Teile der Ravensburger sind natürlich groß genug, um nicht verschluckt werden zu können. Und wenn man mal ein wenig daran lutscht, ist auch das kein Problem, denn die garantiert schadstofffreien Materialien sind so mancher Babyattacke durchaus gewachsen.
  • Spiele für die ganz Kleinen
    Auch die ersten richtigen Spiele können schon mit Kindern gespielt werden, die erst 18 Monate alt sind. Malspiele wie die Aqua Doodle Zauber-Malbilder Winnie Puh sind auch für die Kleinsten geeignet, da die Wasserstifte mit reinem Leitungswasser befüllt werden. Beim Malen entstehen bunte Bilder, die bald wieder verschwinden, wenn das Wasser getrocknet ist. Keine Flecken, und doch entstehen immer wieder neue Eindrücke beim Ausmalen und freien Malen auf der weißen Oberfläche, die durch den Kontakt mit dem Wasser ihre verborgenen Geheimnisse preisgibt. Ab 2 Jahren und für Kindergartenkinder gibt es schon eine Vielzahl an Karten- und Würfelspielen, die beim gemeinsamen Spiel mit Eltern oder Freunden immer wieder Freude machen. Ob Klassiker wie Schwarzer Peter, Memory und Kinder-Mau-Mau oder neue Spielideen wie Quips, ein Farbzuordnungspiel oder „Tiere füttern“, mit dem Natur spielend erlernt werden kann, der Spielespaß ist immer garantiert.




mehr von babyfan.de:

Ein Beitrag für Ravensburger

  1. Au Pair Familie 8. August 2012 um 16:09 #

    Die Spiele von Ravensburger sind echt immer ganz toll und sowohl etwas für die ganze Familie als auch für Kinder. Das Spielzeug bereitet uns immer viel Freude, besonders die Puzzles.

Hinterlasse eine Antwort