Hipp


Seit mehr als 100 Jahren ist die Familie Hipp mit der Herstellung von Kindernahrung beschäftigt. Schon 1901 kam das erste Produkt, ein Backmehl für Kinderzwieback auf den Markt. Die eigentliche Erfolgsgeschichte begann jedoch 1956, als Georg Hipp, der Vater des heutigen Firmenpatriarchs Claus Hipp, ein Unternehmen gründete, das sich dem biologischen Landbau verschrieben hatte. Der Schweizer Lehrer Dr. Hans Müller hatte die Grundlagen zu dieser Form des Anbaus von Obst und Gemüse gelegt, die Hipp konsequent umsetzten wollte. Begeistert von der Idee, natürliche Produkte auf unbelasteten Böden ohne Chemie zu erzeugen, legte er die ersten Felder auf dem familieneigenen Ehrensberger Hof im bayrischen Pfaffenhofen an. Die so erzeugten Produkte wurden sofort in die industrielle Verarbeitung zur Herstellung von gesunder Kindernahrung gegeben, die im gleichen Jahr gestartet wurde.

Hipp

Hipp Gläschen in vielen Geschmacksrichtungen aussuchen

Was vor mehr als 55 Jahren auf dem heimischen Bauernhof angefangen hat, ist heute zu einem Unternehmen geworden, das weltweit der größte Verarbeiter von organisch-biologischen Rohstoffen ist. Diese Erfolgsgeschichte ist auf das große Engagement von Claus Hipp zurückzuführen, der 1967 zusammen mit seinen Brüdern das Unternehmen von seinem Vater übernommen hatte und dann unablässig bei seinen Nachbarn für seine Ideen warb und so ein großes Netz von Bio-Vertrags-Landwirten aufbauen konnte, das heute für die zuverlässige Versorgung der Nahrungsmittelfabrik mit Bioprodukten zuständig ist.

Qualität hat einen Namen

Für die Qualität der Produkte verbürgt sich Hipp nicht nur mit seinem Namen, sondern auch mit einem eigenen Bio-Siegel, für dessen Verleihung strengere Kriterien erfüllt werden müssen, als sie vom Gesetzgeber für Bioprodukte vorgeschrieben sind. Die Hipp Bio-Qualität ist die Grundlage für das Vertrauen, das Eltern in die Produkte aus Pfaffenhofen setzen. Ein enges Netz von Kontrollen sorgt dafür, dass schon bei der Anlieferung erste Prüfungen auf Schadstoffbelastungen durchgeführt werden. Sind Spuren von Schadstoffen vorhanden, werden die Erzeugnisse nicht zur Verarbeitung angenommen. Die Qualitätskontrollen, die vom firmeneigenen Labor, das zu den renommiertesten in Europa gehört, durchgeführt werden, begleiten den gesamten Produktionsprozess. Und so kommt am Ende garantiert nur allererste Bio-Qualität in die Hipp-Gläschen, die übrigens schon 1960 eingeführt wurden und die bis dahin üblichen Dosen abgelöst haben, weil sich die Glasverpackung als hygienischer und praktischer herausgestellt hatte. Nicht nur bei Feldfrüchten setzt Hipp auf das Bio-Prinzip, auch bei seinen tierischen Produkten wird streng darauf geachtet, dass ausschließlich Erzeugnisse aus Betrieben verwendet werden, die sich den strengen Normen des biologischen Landbaus unterworfen haben. So kannst du sicher sein, dass die Kühe, die ihre Milch für die Hipp-Produkte geben, auf naturbelassenen Wiesen gegrast haben und nicht mit chemischen Stoffen zu höheren Erträgen gespritzt wurden. Auch die bei Hipp angelieferte Milch wird strenger geprüft, als das Gesetz es verlangt, und so kann auch für die Milchprodukte das Bio-Gütesiegel vergeben werden. Dies gilt auch für die Fleischprodukte, die ohne Ausnahmen von Geflügel, Rindern und Schweinen kommen, die artgerecht gehalten und mit biologischen Futtermitteln gefüttert wurden und darüber hinaus während ihres gesamten Lebens nachvollziehbar gesund waren.

Die Produktpalette von Hipp beschränkt sich nicht nur auf die bekannten Hipp-Gläschen, sondern weist eine Vielzahl von Produkten auf, die sich jedoch alle um das junge Leben und seine Mutter drehen.

Bei Hipp findest du:

Schon während der Schwangerschaft begleitet dich Hipp mit seinen Produkten. Gerade für die werdende Mutter ist eine gesunde Ernährung, die sich unmittelbar auf die Entwicklung des Kindes im Mutterleib auswirkt, von größter Wichtigkeit. In der Schwangerschaft hat der weibliche Körper einen stark erhöhten Bedarf an Nährstoffen, der durch die Hipp Mama Nahrungsergänzung ausgeglichen werden kann. Da dieses Produkt DHA-Anteile enthält, wird auch die gesunde Entwicklung des Gehirns und des Sehvermögens des ungeborenen Kindes gefördert. Nach der Schwangerschaft, während der Stillzeit, helfen die Stillsäfte von Hipp dabei, den erhöhten Nährstoffbedarf auszugleichen und das Wohlbefinden zu stärken. Eine Schwangerschaft bewirkt unzählige Veränderungen im Körper einer Frau. Eine dieser Veränderungen betrifft auch die Haut, die in dieser Zeit ganz besondere Ansprüche hat. Im Angebot von Hipp findest du deshalb neben einer Body-Butter auch einen straffenden Balsam und ein Massage-Öl, das ebenso wie die anderen Hautpflegeprodukte mit natürlichem Mandelöl und wertvollem Sanddorn für eine gesunde und entspannte Haut sorgt.

Muttermilch – die perfekte Babynahrung

In den ersten Monaten nach der Geburt ist Muttermilch die perfekte Babynahrung. Sie gibt deinem Kind alles, was es braucht, um sich gesund zu entwickeln und ein starkes Immunsystem aufzubauen. Es kann jedoch immer auch Gründe geben, warum Stillen nicht möglich ist. Dann ist die Hipp BIO-Anfangsmilch eine sehr gute Alternative, da sie nach dem Vorbild der Muttermilch entwickelt wurde. Deshalb kann sie auch als alleinige Flaschenernährung in den ersten Lebensmonaten bis zu einem halben Jahr verabreicht werden. Spätestens ab dem 6. Monat kann die Hipp BIO-Folgemilch verwendet werden, die eine ideale Ergänzung zu den berühmten Gläschen ist, die schon nach dem 4. Monat als Beikost gegeben werden können. Für besonders empfindliche Mägen gibt es im Hipp-Angebot die Spezialnahrung Anti-Reflux und Comfort.

Vielfalt auf dem Teller

Zahlreiche Produkte bestimmen die Phase, in der Beikost eine ausgewogene Ernährung garantiert. Gemüse und Früchte, Milch- und Getreidebreie, aber auch Menüs und Gute-Nacht-Mahlzeiten sind spätesten ab dem 6. Monat eine ideale Ergänzung zu den Hipp-Milchprodukten. Auch Tees und Säfte sind für Kinder in diesem Alter durchaus geeignet. Da darf dann der Baby-Knabberspaß nicht fehlen. Reiswaffeln, Hirsekringel oder Babykekse für zwischendurch sind dazu gut geeignet.

Nach dem ersten Geburtstag bietet Hipp spezielle Produkte für Kinder bis zum 3. Lebensjahr an. Die nach ernährungswissenschaftlichen Erkenntnissen zusammengestellten Nahrungsmittel sind optimal auf die besonderen Bedürfnisse von Kleinkindern abgestimmt und wie alle anderen Hipp-Produkte auch nach strengen Qualitätsnormen hergestellt worden. Kleinkinder-Menüs und Nudelsaucen, die mit Gewürzen kindgerecht abgeschmeckt wurden, bereichern den Speiseplan für eine ausgewogene Ernährung ebenso, wie Joghurt oder Bio-Früchte im Quetschbeutel. Mit dem speziellen Hipp-Kinder-Müesli gelingt der Start in einen neuen Tag besonders gut, und für den kleinen Durst zwischendurch sind die Erfrischungsgetränke aus stillem Quellwasser und Früchten eine beliebte Gegenmaßnahme.

Hipp Feuchttücher

Sanfte Feuchttücher von Hipp jetzt bestellen

Auch wenn eine gute, ausgewogene Ernährung gut für die Haut ist, reicht sie alleine nicht aus, um unser größtes Organ perfekt zu schützen. Hipp bietet hier eine ganze Reihe von Pflegeprodukten an, die helfen, dein Kind vor schädlichen äußeren Einflüssen zu schützen und dafür sorgen, dass die Babyhaut einen effektiven Eigenschutz aufbaut. Verschiedene Cremes, Öle und Lotionen für unterschiedliche Anwendungsbereiche machen die Babypflege zum Kinderspiel und sorgen so für den sprichwörtlich glatten Kinderpopo, der vorher mit den Hipp-Feuchttüchern gereinigt werden kann.

Abgerundet wird das umfangreiche Angebot von Hipp durch die praktischen oder lustigen Artikel aus der Baby-Boutique. Hier findest du neben kindgerechten Tassen und Tellern, interessanten Büchern und beruhigender Baby-Musik auch weiche Kuscheltiere und „Hippe“ Accessoires.
Mit diesem breiten Angebot ist Hipp ein perfekter Begleiter für die spannendste Zeit in deinem Leben und ein kompetenter Starthelfer für dein Kind.





Schreibe einen Kommentar